Toyo R1R 255/40-17 94 W

Art.Nr.:
tor1r2554017
Lieferzeit:
1-2 Tage in Deutschland 1-2 Tage in Deutschland (Ausland abweichend)
159,00 EUR
inkl. 19% MwSt. u Paypal-Gebühren, zzgl. Versandkosten

Kostenloser Versand innerhalb Deutschland. (ohne Inseln)
Standardzahlungsweise Paypal. Bei Vorkasse 2% Rabatt.
Technische Daten
Grösse 255/40-17
Load-/Speedindex 94 W
Profitiefe 6,5mm
Abrollumfang 1949mm
Durchmesser 639mm
Breite 262mm
zul. Felgenbreiten 8,5 bis 10,0
UTQG 140-AA-A

Verwendung: z.B. Porsche 964 944 968 928 Hinterachse. In Kombination mit 225/45-17 auf der Vorderachse. z.B. montiert auf ATS DTM Competition Felgen in 7,5 und 9x17. Ebenfalls hier im Shop erhältlich.



Der Toyo R1R ist ein Extremeperformance-Reifen und damit, wie der Federal RS-R 595 auch, knapp "unter" den Semi Slicks angesiedelt. Maximale Trockenperformance steht hier nicht im Vordergrund, sondern eine ausgewogene Mischung aus Trockengrip und guten Nässeeigenschaften.

Einsatzgebiet:

Der R1R ist den Extremeperformance-Reifen zuzuordnen, die für Straße und Track einen guten Kompromiss darstellen. Auf Grund der Profiltiefe von 6,5mm ist die Lebensdauer deutlich höher als bei einem Semi Slick und sorgt zusammen mit einem höheren Profilnegativanteil für gute Nässeeigenschaften. Er empfielt sich auch für Teilnehmer, die auf Achse zu Ihrer Clubsportveranstaltung anreisen und gleichzeitig mit dem Reifen den Wettbewerb bestreiten.

Trockengrip:      

Fast so hoch wie bei einem Semi Slick, jedoch mit deutlichen Abstrichen auf der Rundstrecke bzw. NOS, wenn es über eine längere Distanz geht.

Lenkpräzision:

Das Einlenkverhalten ist gerade im Neuzustand/mit voller Profiltiefe etwas indirekter, weshalb Lenkbefehle mit einer gewissen Verzögerung in eine Richtungsänderung umgesetzt werden. Diese Neigung lässt mit abnehmendem Profil aber nach.

Nässeeigenschaften:

Die Abstriche beim Trockengrip kommen den Nässeeigenschaften zu Gute. Hier ist der R1R einem Semi Slick deutlich überlegen. Der Reifen hat eine wesentlich niedrigere Neigung zum Aufschwimmen und macht ihn damit zu einem geeigneten "WET-REIFEN", wenn keine Regen-Rennreifen zugelassen sind. Auch zu empfehlen für Rallye-WPs mit Mischbedingungen.